St. Nikolaus | Geborgenheit hat viele Namen

Experimentierraum

Der Experimentierraum ist mit verschiedenem Experimentierzubehör (Magnete, Stromkreise, Pipetten, Lupen, Gewichte, Mikroskop etc.) ausgestattet und lädt zum freien Experimentieren ein.
Er bietet dem Kind die Möglichkeit sich mit verschiedensten Fragestellungen seiner Umwelt, z.B. wie ein Regenbogen entsteht, wann ein Stromkreis funktioniert, warum wir nicht von der Erde fallen usw. auseinander zu setzen und somit vor allem die kognitiven Fähigkeiten des Kindes anzuregen:
-es lernt durch endlos wiederholbare Versuche zu gewünschten Ergebnissen zu kommen
-entwickelt logische Strategien oder Handlungsweisen
-es lernt natürliche Vorgänge (Jahreszeiten / Tag und Nacht etc.) und naturwissenschaftliche  Ereignisse (Entstehung eines Regenbogens, aus Wasser wird Eis etc.) zu verstehen.